Gemeinsam für unsere Kinder!

Die Eltern

Unser Kinderladen ist ein von allen Eltern gemeinsam getragenes Projekt, das vom Engagement der beteiligten Eltern lebt. Unsere gute Betreuungssituation läßt sich nur deshalb aufrechterhalten, weil wir Eltern einen erheblichen Teil an Eigenleistungen bringen. Außerdem können wir aktiv an der Gestaltung unseres Ladens mitwirken.

Die Elternabende

Die Elternabende finden ein Mal im Monat statt. Alle Eltern sollen regelmäßig daran teilnehmen. Das geschieht praktisch auch. Die Erzieherinnen berichten aus der Gruppe. Es werden pädagogische und organisatorische Themen angesprochen, diskutiert und teilweise auch entschieden. Außerdem werden neue Eltern an den Elternabenden in den Verein aufgenommen.

Die Aufgaben

Die Eltern übernehmen verschiedene Ämter, die in Arbeitsumfang und Verantwortung sehr unterschiedlich sind. Alle Eltern sollten mindestens ein Amt bekleiden. Die Ämter werden in der Regel zum Betreuungsjahr-wechsel neu verteilt. Folgende Ämter gibt es derzeit:

  • 1. Vorstand
  • 2. Vorstand (Personal)
  • 3. Vorstand (Kassenwart)
  • Spielmaterialien+Bücher-Reparataur
  • Geschenke, Blumen
  • Hausmeister
  • Garten
  • Protokoll
  • Elterndienste + Putzlisten
  • Website-Betreuung

 

Und es fallen turnusmäßige Putzdienste an (ca. alle drei Monate ist jeder mal dran). Darüber hinaus machen wir einen Frühjahrs- und einen Herbstputz. Weitere unregelmäßige Elterndienste können sein:

 

  • Kochen, wenn der Koch Urlaub hat
  • Vertretungen für kranke bzw. fehlende Erzieherinnen (selten)
  • Sonderaktionen wie Auffüllen des Sandkasten
  • Gepäcktransport für die Kinderladenreise
  • Extrabesorgungen
  • Eltern

    zur Zeit 12 Familien

    Elternabende

    einmal im Monat

    Elterndienste
    pro Jahr

    ca. 10 Stunden pro Elternteil, ein Amt pro Familie, 4 x im Jahr Putzdienst und 2 x Großputz

    Zusatzbeitrag

    zur Zeit 70,- € pro Monat und Kind zusätzlich zum gesetzlichen Beitrag und der Verpflegungspauschale